KönigsCard - Allgäu, Tirol, Oberbayern

Die KönigsCard - bietet Urlaubs-Spaß zum Nulltarif

Mit den über 250 königlichen Erlebnissen bietet Ihnen die KönigsCard ein vielfältiges Angebot. Egal, ob Sie lieber die Ruhe genießen oder die Auszeit für den Adrenalin-Kick nutzen wollen. Der Erlebnisführer bietet Ihnen Anregungen für kurze Ausflüge oder Ganztagstouren. Lassen Sie sich von Ihm treiben und führen. Stellen Sie sich ganz einfach nach Wunsch und Zeit beliebig viele Erlebnisse zusammen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen.

Mit den Bergbahnfahrten geht´s hinauf auf die schönsten Gipfel mit traumhaften Aussichten, oder genießen Sie Badespaß in Freibädern sowie Hallenbädern, entspannte Saunatage und lehrreiche Museumsaufenthalte. Die KönigsCard ermöglicht für die ganze Familie auch außergewöhnliche Erlebnisse wie Bogenschießen oder Schneeschuhwanderungen. Ein Urlaub gang nach individuellen Bedürfnissen - mit scheinbar unendlichen Kombinations-Möglichkeiten. Ab sofort mit von der Partie ist die neue Partnerregion Pfaffenwinkel in Oberbayern.

Drei Regionen, EINE Karte, NULL Kosten

Was erwartet Sie mit der KönigsCard? Mit dieser neuen Gästekarte, genießen Sie in den drei Regionen, Allgäu, Tirol, und Oberbayern über 250 Erlebnisse zu null Kosten zusätzlich. Sie haben die Wahl!

Zum Beispiel:
Die KönigsCard liegt im Land der bayerischen Könige. Die adeligen Geschlechter hinterließen hier zahlreiche Zeugen ihrer eindrucksvollen Geschichte in den Tälern und auf den Bergen. Besuchen Sie die vielfältigen, interesannten und großen Museen, oder die kleinen, zum Teil privat betriebenen und liebevoll gestalteten Sammlungen und Ausstellungen.

Berge, Seen, Flüsse. Üppiges Grün, schroffe Felsen, klares Wasser. Das KönigsCard-Land erstreckt sich vom lieblichen Voralpenland bis zum Gebiet des höchsten Bergs Deutschland, der Zugsüitze, und den Allgäuer Alpen. Radeln Sie auf beschielderten Radtouren oder wandern zu den Naturhighlights, tauchen Sie ein ins frische Nass der Seen oder Freibäder, gleiten Sie auf den Ausflugdampfern über den blauen Kochel-, Plan-, Heiterwangen- und Forggensee. Erobern Sie die Berggipfel und sausen Sie tollkühn auf Sommerrodelbahnen hinab. Ihr Klettergeschick stellen Sie in den Kletterwäldern unter Beweis und Ihre Präzision auf einer der zahlreichen Minigolfanlagen. Auch unzählige Naturschauspiele, die seit Jahrtausenden einfach nur da sind, wie die Schleierfälle an der Ammer oder die tosenden Partnach, warten darauf, von Ihnen bestaunt zu werden.

Mobil sein gehört im Urlaub ebenso dazu wie sich erholen. Deshalb finden Sie unter den gut 250 Leistungen viele Angebote zur Mobilität. Was den Machern der KönigsCard besonders erfreut, ist, dass sie Ihnen den Komfort ermöglichen können, auf Ihr Auto zu verzichten. Fahren Sie mit "Allgäuermobil im Schlosspark" kostenfrei in dreizehn Kommunen des Ostallgäus im 500 Kilometer langen Bahn- und Bus-Netz. Auch in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land kommen Sie kostenfrei und komfortabel mit der KönigsCard auf den ausgewiesenen Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs voran.

Allgäu / Ostallgäu
Wo auf Bergen Schlösser wachsen - da ist Allgäu. All die imposannten bayerischen Königsschlösser - ob märchenhaft wie Neuschwanstein und Hohenschwangau oder Festungsreich wie Falkenstein, Frey-, und Eisenberg - liegen in den Regionen Ostallgäu, dem Teil des Allgäus, in dem die KönigsCard zuhause ist. Es reicht von den lieblichen Hügelsn des Voralpenlandes bis hin zum Panoramablick auf die Zugspitze und über die glitzernde Seelandschaft. Die Wander- und Radregion verbindet Bodensee und Königssee. Kulturell steht es für seine herausragenden Klassikkonzerte.

Tirol / Naturparkregion Reutte und Jungholz
Ein Fluss steht für dieses Gebiet: der Lech. Aus dem Vorarlberg kommend, fließt "Licca - der Schnelle" zwischen den Allgäuer und den Lechtaler Alpen durch Tirol. Später als "der Steige" bezeichnet, prägt er eine der natürlichsten und ursprünglichsten Flussregionen Mitteleuropas. Die breite und kiesige Wildflusslandschaft ist mit seinem Prädikatswanderweg Bindeglied zwischen Arlberg und Allgäu. Ein Naturjuwel, das durch die Naturparkregion Reutte gut geschützt ist. Der Lech und seine Auengehölze stellen ein letztes Refugium für viele Pflanzen- und Tierarten mit botanischen und zoologischen Raritäten dar. Schutz bekam die Bezirkshauptstadt Reutte und die Region bereits vor Jahrhunderten: ihre Burgen sind noch heute weithin sichtbar.

Oberbayern / Pfaffenwinkel
Zwischen Lech und Loisach, mit sattgrünen Wiesen, dichten Wälder, unberührten Mooren, bilderbuchartigen Seen und idyllischen Flusslandschaften zeigt sich die Schönheit Südbayerns - im Pfaffenwinkel. Der Name hält, was er verspricht: Im kaum einer Region gibt es eine derartige Dichte an Klöstern und barocken Kirchen wie hier. Die Wieskirche in Steingaden gehört sogar zum Weltkulturerbe. Aktive Urlauber toben sich mit dem Mountainbike zum Beispiel auf dem Hohen Peißenberg aus. Außerdem steht der Pfaffenwinkel für bayerische Traditionen, die hier gelebt und gepflegt werden.

Oberbayern / Ammergauer Alpen und das Blaue Land
Die Ammergauer Alpen mit den berühmten Orten Oberammergau, Unterammergau sowie dem Kloster Ettal schmiegen sich im Osten an das Allgäu und leiten das oberbayische Voralpenland ein. Der Höhepunkt dieser Region ist die unübertroffene Zugspitze mit dem Wettersteingebirge.
Nordöstlich davon erstreckt sich das Blaue Land. Ein Landstrich, der seine Berühmtheit durch den Maler Franz Marc erfahren hat. Die alpinen Moore und schroffe Bergregionen setzte er eindrucksvoll in Szene. Das Blaue Land steht auch altbayerisch geprägte Dörfer, die einzigartige Lüftmalerei und den echt bayerischen Dialekt. Die Region steht weltgewandt für Malerei und Passion und traditionsbewusst zwischen Partnach und Ammer.

Das bietet Ihnen die KönigsCard
Mit der KönigsCard erhalten Sie Urlaubsspaß gratis in den Ferienregionen Allgäu, Tirol, Ammergauer Alpen, Blaues Land und Pfaffenwinkel. Über 250 Leistungen aus den Bereichen Bergbahnen, Bäder, Museen, Freizeiteinrichtungen, Natur- und Familienerlebnisse, Sport- und Wanderveranstaltungen sind das ganze Jahr über, für die Dauer Ihres Aufenthaltes, nutzbar. (Bitte beachten Sie witterungs- und situationsbedingte Einschränkungen der Leistungsträger)

So nutzen Sie die KönigsCard
Stellen Sie Ihre Erlebnisse ganz nach Wunsch und Zeitbudget zusammen. Bitte beachten Sie bei den Bereichen Bergbahn, Schifffahrt und Bäder: Jeder der drei Bereiche kann nur einmal täglich gratis genutzt werden. Termine und Nutzungsmöglichkeiten finden Sie bei den jeweiligen Leistungen.

So bekommen Sie die KönigsCard
Ihre persönliche KönigsCard erhalten Sie bei der Anreise für die gesamte Dauer des Urlaubs kostenlos, sofern Sie in einem der gekennzeichneten KönigsCard-Partnerbetriebe übernachten. Alle Leistungen gelten auch am An- und Abreisetag.

Rund um Ihre KönigsCard

  • Bitte behandeln Sie die Card so sorgfältig, wie Ihre EC- oder Kreditkarte
  • Wenden <Sie sich bei Beschädigung oder Verlust bitte an Ihren Gastgeber
  • 'Sie kann nicht übertragen werden, bei Kartenmissbrauch erfolgt eine Anzeige
  • Sie ist nur mit deutlich lesbarem Vor- und Zuname gültig
  • Sie bleibt Ihr Eigentum und kann bei jedem weiteren Aufenthalt bei einem der Partnerbetriebe wieder aktiviert werden 
  • Sie kann im Leistungsumfang witterungs- und betriebsbedingt eingeschränkt sein (z.B. kann die Kapazität eines Betriebes erreicht sein oder die Skier im Skiverleih sind alle vergeben).

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten - Quelle: aus dem Erlebnisführer "KönigsCard" Allgäu, Tirol, Oberbayern

 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.